Die Kosten einer seriösen Katzenzucht

Häufig stellen sich die Liebhaber die Frage, warum eine Katze vom Züchter so teuer ist. Um den Preis einer Rassekatze für Sie etwas transparenter zu machen, habe ich die nachfolgende Kostenaufstellung über die Ausgaben eines Wurfes mit 4 Jungtieren (bei Fremddeckung) zusammengestellt:

Was wird gemacht?

Tierarztbesuch mit der Katze vor der Verpaarung für den allgemeinen Gesundheitszustand

FIP-Test, FeLV-Test, evt. weitere Untersuchungen

Allgemeine Kosten, die durch eine geplante Verpaarung entstehen (Telefonate, Portokosten, u.a.)

Deckgebühr (festgelegt nach verschiedenen Kriterien, wie Bekanntheitsgrad, Qualität, Einstellung der Züchter, Stammbaum, u.a.) als Mittelwert

Fahrtkosten zum Deckkater (Ansehen, Bringen und Abholen der Katze)

Ultraschall währen der Trächtigkeit

Jungtierernährung, 4. bis mind. 12.Woche plus Spielzeug, Katzenstreu

Tierärztliche Versorgung und Grundimmunisierung, Wurmkur, Gesundheitszeugnisse, Fahrtkosten

Stammbäume, Vereinskosten

Allg.Unterhaltungskosten der Zuchtkatze

Werbungskosten, Homepage, Ausstellungen u.a.

Bringen der Katze ins neue Zuhause

Nachbetreuung und Kontrollbesuch

Kosten

30 Euro

60-80 Euro

20 Euro

500 bis 800 Euro

 

100 Euro

70 Euro

600-800 Euro

800 Euro

80 Euro

200 Euro

150 Euro

30-80 Euro

30-80 Euro


Insgesamt fallen also Kosten in Höhe von etwa 2710 Euro für einen Wurf mit 4 Jungtieren an, also belaufen sich die Kosten für ein Jungtier auf mindestens 680,00 Euro. 

Nicht berücksichtigt worden sind die Anschaffung der Zuchttiere und die erforderliche Zeit der Züchter.

Diese Rechnung ist von normalen Umständen ausgegangen und berücksichtigt keine außergewöhnlichen Vorfälle, z. B. Kaiserschnitt, Parasitenbefall oder Krankheit.

Christian Peters, Scheideweg 119, 26127 Oldenburg