Haltung & Pflege

Die norwegischen Waldkatze als reine Wohnungskatze gut geeignet. 

Da die Norweger sehr soziale, gesellige Katzen sind, sowohl auf den Menschen, als auch auf Artgenossen bezogen, ist es nicht gut, sie allein zu halten. Zwei sollten es schon sein.

Wenn die Möglichkeit besteht, ist es schön, wenn die Katze einen gesicherten Freilauf hat. Aber auch die reine Haltung im Haus ist in Ordnung, wenn genug Platz zum Spielen und Toben vorhanden ist und vor allem Möglichkeiten zum Klettern und Kratzen bestehen. 

 

Norwegische Waldkatzen brauchen keine besondere Fellpflege, in der Regel reicht einmal die Woche bürsten und kämmen aus. Dazu verwendet man am besten eine oder auch verschiedene Naturborsten-Bürsten, feingezahnte Kämme und bei Bedarf auch einen Pflegehandschuh zum leichten Entfernen loser Haare.

Einmal im Jahr, wenn im Frühjahr das Winterfell abgeworfen wird, sollte man auch bei den norwegischen Waldkatzen häufiger zu Kamm und Bürste greifen.